Urologie Haldensleben | Dr.med. Stuhl | Urologe

Team

Leistungen

Andrologie

Sprechzeiten

Praxis

Links

Lexikon

Harnblase | Harnleiter | Hoden | LUTS | Nieren | Prostata




Je nach Alter, Geschlecht und anderen, individuellen Gegebenheiten, kann die Speicherkapazität der Harnblase sehr unterschiedlich sein. Bei einer Füllung mit durchschnittlich 200 – 300 ml Urin setzt der Harndrang (Wunsch, die Harnblase zu entleeren) ein. Die gewollte, vollständige Entleerung  des Urins ist die zweite Hauptaufgabe der Harnblase. Der Urin wird durch aktive Muskelarbeit über die Harnröhre nach außen transportiert.
Häufige Erkrankungen sind die Blasenentzündung (Zystitis), zu häufiger Harndrang (Pollakisurie), ungewollter Urinverlust (Inkontinenz), Probleme, die Harnblase zu entleeren bis hin zum Harnverhalt und (meist bösartige) Gewächse der Harnblase (Blasenkrebs).

............ ... .....[ nach oben ]



Der in der Niere produzierte Urin wird durch einen kleinen Muskelschlauch (Harnleiter oder Ureter) bis in die Harnblase transportiert. Die Harnleiter (jede Niere hat einen solchen Muskelschlauch bis zur Harnblase) sind im Ultraschall (Sonographie) im Normalzustand nicht sichtbar.Durch Kontrastmittelröntgen (eine spezielle, ambulante Untersuchung) können auch die Harnleiter bildlich dargestellt werden.

Eine Spiegelung der Harnleiter (ein Ansehen von innen) ist mit speziellen Untersuchungsinstrumenten möglich – das erfolgt in aller Regel im Rahmen eines stationären Aufenthaltes in einer Klinik für Urologie und unter Narkose.Probleme treten auf, wenn der Harnleiter verstopft (zum Beispiel beim Harnleiterstein oder Harnleitertumor) bzw. zugedrückt wird (zum Beispiel durch Darm-tumor oder Prostatakrebs): dann kommt es zum Rückstau des Urins bis in die Niere mit meist starken Schmerzen.

............. ...... .[ nach oben ]



Die Hoden gehören zu den männlichen Geschlechtsorganen und dienen vor allem der Produktion von Samenzellen sowie des männlichen Hormons Testosteron.

Da die notwendige “Betriebs“-Temperatur etwas geringer ist, als die im Körperinneren, sind die Hoden im Hodensack, außen “angebracht“.
Die Samenzellen werden im Nebenhoden gelagert; das Testosteron wird über Blutbahnen an den Körper abgegeben.
Häufige Erkrankungen sind angeborener Hodenhochstand, Hodenverdrehung (Torsion) als Notfall, die Entzündung (meist der Nebenhoden) und, insbesondere bei sehr jungen Männern,  bösartige Gewächse des Hodens (Hodenkrebs.
............... ... ..[ nach oben ]



Als LUTS (englische Abkürzung für Lower Urinary Tract Symptoms) bezeichnet man allgemein Symptome des unteren Harntraktes. Hervorgerufen durch Veränderungen der Prostata kann es zu Reizungen der Harnblase und/oder Harnröhre, aber auch des Enddarmes kommen. Diese Reizungen können unabhängig von der Prostatagröße auftreten.

Die Entstehung des Prostatakrebes beginnt meist OHNE Beschwerden: daher ist eine rechtzeitige Krebs-Früherkennung so enorm wichtig!

Mittlerweile ist der Prostatakrebs der häufigste Krebs bei Männern; jährlich wird bei etwa 25.000 Männern in Deutschland diese Diagnose gestellt. Stärkere Störungen, dann meist durch deutliche Größenzunahme der Prostata bedingt, können zu Beschwerden, Schmerzen, ja bis hin zur unvollständigen Harnentleerung oder sogar der Unfähigkeit, den Urin aus der Harnblase zu entleeren, führen. Der Harnverhalt ist ein urologischer Notfall!

Diese Empfindungen des Patienten werden erfragt und in einem international zur Anwendung kommenden Fragebogen erfasst. Dieser IPSS (englische Abkürzung für International Prostatic Symptoms Score) summiert die Antworten auf bestimmte Fragen zu einem Schweregrad der Beschwerden: “S“.Die Einschätzung durch den Patienten, inwieweit diese Symptome ihn in seiner Lebensqualität einschränken, wird als “L“ angegeben.

Daraus ergibt sich dann eine Art Formel, zum Beispiel: IPSS S25L4. Je nach den Werten bei “S“ und “L“ können in Ergänzung zu objektiven Befunden, die während der urologischen Untersuchung erhoben werden, in Absprache mit dem Patienten Behandlungsschritte eingeleitet werden.

Bei [ IPSS ] können Sie einen solchen Fragebogen anklicken und ansehen, oder direkt hier herunterladen .

Ausfüllen / Ausdrucken / Auswertung? Sie haben Fragen ?

Termin machen IPSS Fragebogen Acrobat Reader
Zur Anzeige des IPSS Fragebogen benötigen Sie den kostenlosen Acrobat Reader


................ . .. .[ nach oben ]



Die Nieren liegen im hinteren Bauchraum und haben verschiedene Aufgaben. Die bekannteste Funktion ist die Blutwäsche, also das Entgiften des Blutes durch hochkomplizierte Filter- und Austauschvorgänge. Bei verschiedenen Erkrankungen (häufig zum Beispiel bei der Zuckerkrankheit, dem Diabetes mellitus) kann diese lebensnotwendige Funktion der Nieren nachlassen und schließlich ganz verloren gehen – dann muss und kann in der modernen Medizin die Dialyse (künstliche Blutwäsche) helfen; auch die Übertragung einer Spenderniere kann möglich sein.

Die Niere ist das Organ, welches weltweit am häufigsten transplantiert wird; in Deutschland sind es jährlich ca. 2.300 Nieren - der Bedarf ist jedoch deutlich höher. Die Nieren haben aber weitere Funktionen, zum Beispiel im Blutdruckregulationssystem oder bei der Blutkörperchenbildung.

Häufige Erkrankungen der Nieren sind Steine, Entzündungen, Missbildungen und Tumoren, meist bösartiger Natur (Nierengewebskrebs).

................. .. .[ nach oben ]



...........(VORSTEHERDRÜSE)

Dieses Organ dient in erster Linie der Bereitstellung von Nähr- und Transportflüssigkeiten für die Samenzellen. Beim Orgasmus werden Samenzellen aus den Hoden mit der aus der Prostata stammenden speziellen Flüssigkeit gemischt: das Endprodukt ist die Samenflüssigkeit.

Die Prostata befindet sich unterhalb der Harnblase und umschließt die Harnröhre (Urethra): so kann beim Orgasmus die Samenflüssigkeit in die Scheide (Vagina) der Frau abgegeben werden. Dementsprechend müsste die Harnröhre eigentlich Harn- und Samenröhre heißen!

Die Prostata kann vom Enddarm aus mit dem Finger teilweise ertastet werden und ist mit einer Spezialultraschallsonde (TRUS: transrektaler Ultraschall), ebenfalls vom Enddarm her, vollständig darstellbar sowie in Größe und Struktur exakt beurteilbar, was zur Früherkennung von Prostatakrebs, in Ergänzung zum Abtasten mit dem Finger und der Bestimmung des Blutwertes PSA: Prostata-Spezifisches-Antigen, besonders wichtig ist..

Im jungen Mannesalter hat die Prostata etwa die Größe einer Kastanie; mit zunehmendem Alter nimmt das Volumen der Prostata zu, teilweise bis zu Mannsfaustgröße!

Dann können Probleme auftreten, die seit einiger Zeit als LUTS (englische Abkürzung für Lower Urinary Tract Symptoms / deutsch: Symptome des unteren Harntraktes) bezeichnet werden.

.................. ..[ nach oben ]

 

Copyright der verwendeten Bilder: www.patient-education-institue.com